Nasenspülungen mit der Emser® Kindernasendusche Nasanita®

Übung macht sogar die Kleinsten zu echten Nasenspülprofis

Naturgemäß haben manche Kinder anfangs etwas Angst davor, dass ihnen Flüssigkeit durch die Nase läuft. Bei Nasenspülungen gehört genau das jedoch zum Wirkprinzip: Die isotonische Emser® Salz-Lösung entfaltet ihre Wirkung, wenn sie die Nasenscheidewand umfließt, die angegriffene Nasenschleimhaut befeuchtet und sanft reinigt.

Vor diesem Hintergrund lohnt es sich, Ihr Kind zu motivieren, die Nasenspülung einmal auszuprobieren und im besten Falle sogar regelmäßig durchzuführen. Machen Sie das Nasespülen zum Tagesritual, genauso wie das Zähneputzen. Groß und Klein werden schnell merken, wie gut das Nasespülen tut – und das liegt neben der kinderfreundlichen Gestaltung und einfachen Handhabung der Emser® Kindernasendusche Nasanita® vor allem an der abschwellenden und schleimlösenden Wirkung des Natürlichen Emser Salzes.

Nachmachen erlaubt!

Etwaige Hürden überwinden Sie am besten mit ein paar kleinen „Tricks“: Optimal ist es, wenn Sie selbst die Nase spülen können. Nachahm-Effekte sind dann sicher leicht zu erzielen. Ganz wichtig: Nehmen Sie sich Zeit für das „erste Mal“ – auch wenn die erste Füllung vielleicht komplett im Waschbecken oder der Badewanne verplanscht wird.

Der Zaubertrick und das Badewannen-Fest

Integrieren Sie die Nasenspülung spielerisch in das Tagesgeschehen Ihres Kindes. Ansätze wie „Komm, wir zeigen dem Papa heute Abend einen tollen Zaubertrick“ oder ein erstes Ausprobieren der Emser Kindernasendusche Nasanita beim Baden in der Badewanne können hilfreich sein, um etwaige Berührungsängste abzubauen.

Machen Sie den Spülbehälter zur Nasendusche Ihres Kindes

Egal, ob Sie der Emser Kindernasendusche Nasanita einen Namen geben, Ihr Kind den Spülbehälter mit wasserfesten Filzstiften bemalen lassen oder ihn mit bunten Stickern verzieren: Alles, was die Nasendusche zum Accessoire des kindlichen Alltags macht, erleichtert den Therapieerfolg.

Ein Fall für den Nasanita-Wichtel

Ebenfalls eine gute Idee: Belohnen Sie Ihr Kind bei regelmäßiger Anwendung mit einem kleinen Geschenk oder einer gemeinsamen Unternehmung: Ein kleiner Wunsch ist schnell erfüllt – und sorgt auch auf der Strecke für große Motivation! Ähnlich wie die Zahnfee kann ja bei erfolgreicher Nasenspülung der Nasanita-Wichtel der Überbringer einer kleinen Prämie sein.