Ohne Chemie gegen Atemwegserkrankungen

schwanger und erkältet?

Willkommen in einer der spannendsten Phasen des Lebens! Zu wissen, dass sich Nachwuchs ankündigt, verändert für viele Frauen das Leben von einem Tag auf den anderen. Vorfreude, Neugier und natürlich der Wunsch, dass „alles gut geht“ stehen nun im Mittelpunkt. Was aber, wenn sich ausgerechnet jetzt eine Erkältung anbahnt? Oder der alljährliche Heuschnupfen wieder zuschlägt?

Natürlich sind Sie auch während der Schwangerschaft nicht vor Schnupfen, Husten oder Halsschmerzen gefeit. Am besten, es erwischt Sie erst gar nicht. Legen Sie deshalb besonderen Wert auf eine gute Prophylaxe! Hat es Sie doch einmal gepackt, hilft Ihnen Emser schnell wieder auf die Beine!

Emser – natürliche Atemwegstherapie für Eltern und Kind

Unter der Marke Emser finden Sie Arzneimittel und Medizinprodukte mit natürlichem Wirkstoff, die ohne Bedenken sowohl in der Schwangerschaft und Stillzeit als auch bei Säuglingen und Kindern angewendet werden können.

Was hilft bei Allergien?

Wenn Sie unter Heuschnupfen leiden, müssen Sie sich vielleicht auch während Ihrer Schwangerschaft mit laufender Nase und juckenden Augen herumplagen. Und die Saison kann sich ganz schön ziehen, besonders, wenn Sie Ihre gewohnten Antiallergika nicht einsetzen können. Sie haben eine Hausstauballergie? Dann haben Sie auch noch das ganze Jahr „Saison“ … Als natürliche Alternative zu Antiallergika haben sich Nasenspülungen mit der Emser Nasendusche und dem Emser Nasenspülsalz bewährt: Pollen, Stäube und körpereigene Botenstoffe werden einfach aus der Nase gespült und die Allergiesymptome gelindert.

Nasenspülungen helfen auch gegen Viren und Bakterien

Keine Chance für Viren, Bakterien & Co.: Nasenspülungen mit der Emser Nasendusche und Emser Salz schwemmen Erreger, Staub und Schmutz einfach aus der Nase, lösen den Schleim und lassen die gereizte Schleimhaut sanft abschwellen.

Weitere Empfehlungen

Bei einem Schnupfen in der Schwangerschaft sind Teetrinken (z. B. Schwangerschaftstee von Sidroga) und kurze Erkältungsbäder hilfreich.

Auf jeden Fall sollte man:

  • ausreichend trinken – Wasser und Kräutertees
  • für warme Füße sorgen

Optimal ist eine Raumtemperatur von 20 - 22° C mit einer Luftfeuchtigkeit von etwa 50 % - 80 %.
Emser Nasenspray sowie Nasenspülungen helfen gegen eine verstopfte Nase.

Ätherische Öle + Schwangerschaft = keine gute Verbindung!

Egal, ob in Lebensmitteln oder als vermeintlich wohltuender Raumduft in der Aromalampe: Verbannen Sie ätherische Öle oder mentholhaltige Substanzen in den kommenden neun Monaten zu Ihrer Sicherheit am besten ganz aus Ihrem Umfeld!

Sonderfall Schwangerschaftsschnupfen

Viele werdende Mütter leiden an Schnupfen und einer verstopften Nase, ohne wirklich erkältet zu sein: Die Hormonumstellung sorgt dafür, dass nicht nur die Gebärmutter-, sondern auch die Nasenschleimhäute stärker durchblutet werden. Sie schwellen – wie bei einem Schnupfen – an. Frauen mit schmalem Nasenaufbau bekommen dann häufig schlecht Luft durch die Nase. Nächtliche Schlafstörungen und Schnarchgeräusche sind die Folgen. In diesem Fall hilft der Nasanita Nasenschmetterling, indem er den Naseneingang stabilisiert und auf sanfte Weise weitet. Weitere Informationen hierzu unter: www.nasanita.de

Was hilft bei Nasennebenhöhlenentzündungen?

Inhalationen mit Natürlichem Emser Salz haben sich seit Jahren bewährt. Dabei werden die gebrauchsfertigen Inhalationslösungen, wie z.B. das Emser Sole Inhalat, nicht nur zur Befeuchtung der Atemwege eingesetzt, sondern können, anders als Kochsalzlösung, noch mehr: Sie lösen den Schleim, aktivieren die Flimmerzellen und unterstützen so die natürlichen Selbstreinigungsmechanismen der Atemwege.

Was hilft bei Bronchitis?

Häufig eignet sich diese Form der Anwendung auch als Standardtherapie, auf der aufbauend noch weitere Arzneimittel zum Einsatz kommen können. Emser Inhalationslösung ist gebrauchsfertig in praktischen 5-ml-Ampullen erhältlich. Das bietet Ihnen höchste Anwendungssicherheit – eine Verkeimungsgefahr ist, im Unterschied zur unsachgemäßen Nutzung von Großgebinden, praktisch ausgeschlossen!

Unternehmen Sie nichts ohne den Rat Ihres Arztes!

Viele Arzneimittel sind nicht für die Einnahme während der Schwangerschaft oder Stillzeit geeignet. Bevor Sie ein Medikament verwenden, lesen Sie bitte aufmerksam die Gebrauchsinformation und sprechen Sie mit Ihrem Arzt.

Produkte für die Nase

Bei akuten und chronischen Erkrankungen der Nase, bei Pollen- oder Hausstauballergie und nach Nasennebenhöhlen-OPs.

Zu den Produkten

Produkte für Hals & Rachen

Heilsam dank der Kraft des Natürlichen Emser Salzes, gewonnen aus den Tiefen der Erde.

Zu den Produkten

Produkte für Bronchien & Lunge

Richtiges Inhalieren entlastet die Atemwege und lindert bei akuten Infekten oder chronischen Beschwerden.

Zu den Produkten