Schluckbeschwerden und Heiserkeit

Halsschmerzen bei Kindern

Statistisch betrachtet sind Kinder bis zu zehn Mal im Jahr erkältet. Erstes Anzeichen für eine Erkältung ist meistens ein unangenehmes Kratzen im Hals, was sich schnell zu schmerzhaftem Halsweh entwickeln kann. Jetzt ist es besonders wichtig, für eine schnelle Linderung der Halsschmerzen bei Ihrem Kind zu sorgen. Wir sagen Ihnen, wie das geht.

Ursachen und Symptome für Halsweh und Heiserkeit bei Kindern

Eine Erkältung bei Babys, Klein- und Schulkindern ist meistens ein Mitbringsel aus der Kinderkrippe, dem Kindergarten oder der Schule. Da das kindliche Immunsystem längst noch nicht so ausgereift ist wie bei einem Erwachsenen, muss es hart kämpfen, um Krankheitserreger abwehren zu können. Eine Erkältung zeigt sich als erstes durch Halsschmerzen und Heiserkeit; jedoch können diese sich im weiteren Krankheitsverlauf auf folgende Symptome ausweiten:

  • Atem- und Schluckbeschwerden
  • Erhöhte Temperatur bis hin zu Fieber
  • Kopf- und Gliederschmerzen

In diesen Fällen sollten Sie immer Ihren Kinderarzt zu Rate ziehen.

Halsschmerzen beim Kind: Wann zum Arzt?

Entzündungen im Hals- und Rachenbereich können entweder bakterielle oder virale Ursachen haben – doch nur gegen bakterielle Infektionen kann ein Antibiotikum wirksam sein. Zu ca. 90 % sind es Erkältungsviren, die Halsschmerzen verursachen. Dann ist ein Antibiotikum nicht die richtige Wahl. Mit Viren muss das körpereigene Abwehrsystem alleine fertig werden, aber zur Linderung der Symptome eignen sich natürliche Produkte wie z.B. die Emsillen® Kinder-Halstabletten.

Grundsätzlich sollten Sie immer dann zum Arzt gehen, wenn sich die Symptome trotz Behandlung nach 3 bis 4 Tagen nicht bessern. Da Halsschmerzen bei Kindern auch immer mit anderen Erkrankungen, wie z. B. einer Mandel-, Rachen- oder Kehlkopfentzündung, Scharlach und Mumps einhergehen können, ist eine ärztliche Beratung und entsprechende Behandlung der Krankheit unerlässlich.

Welches Mittel hilft Ihrem Kind bei Halsschmerzen?

Bei einem unangenehmen Kratzen im Hals, Entzündungen im Mund- und Rachenraum, Schluckbeschwerden und Hustenreiz können Emsillen® Kinder-Halstabletten effektiv zur Linderung beitragen. Dank des EMS-Mineralkomplexes helfen die Kinder-Halstabletten dem körpereigenen Immunsystem wirksam auf die Sprünge. Ihre einzigartige Wirkstoff-Formel – Natürliches Emser Salz besteht aus mehr als 30 Mineralstoffen und Spurenelementen – löst festsitzende Beläge, unterbricht den Entzündungsprozess und lindert den Schmerz.

Darüber hinaus beruhigt und heilt sie die gereizte Schleimhaut. Ein zusätzliches Plus: Die Emsillen® sind homöopathieverträglich und können während einer Behandlung unbedenklich eingesetzt werden, denn sie enthalten keine ätherischen Öle.